Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48IC-logoutIC-upIcon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist
Bosch Building Technologies

Datenschutzerklärung

Datenschutzrichtlinie der Bosch-Gruppe

1. Datenschutzhinweis

Bosch Sicherheitssysteme GmbH (im Folgenden „Bosch“ oder „Wir“ oder „Uns“) freut sich über Ihren Besuch unserer Internetseiten und mobilen Anwendungen (zusammen auch als „Online-Angebote“ bezeichnet) und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.

Hier können Sie unseren Datenschutzhinweis im Kontext lesen oder drucken.

2. Bosch respektiert Ihre Privatsphäre

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Webseiten erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

3. Verantwortlicher

Bosch ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich. Ausnahmen werden in diesem Datenschutzhinweis genannt.

Unsere Kontaktdaten:

Bosch Sicherheitssysteme GmbH
Robert Bosch Ring 5–7
85630 Grasbrunn
DEUTSCHLAND

E-Mail: Info.Service@de.bosch.com

Telefon: +49 89 6290-0

4. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

4.1. Kategorien an verarbeiteten Daten

Die folgenden Datenkategorien werden verarbeitet:
• Kommunikationsdaten (z. B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postadresse, IP-Adresse)
• Vertragliche Bestandsdaten (z. B. Vertragsverhältnisse, Vertrags- oder Produktinteresse)
• Kundenhistorie
• Vertragliche Rechnungs- und Zahlungsdaten

4.2. Prinzipien

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen z. B. Informationen wie Namen, Postadressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, vertragliche Bestandsdaten, vertragliche Rechnungs- und Zahlungsdaten, die ein Ausdruck der Identität einer Person sind.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten (einschließlich IP-Adressen) nur, wenn es dazu eine rechtliche Grundlage gibt oder Sie der Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten diesbezüglich zugestimmt haben, z. B. durch Registrierung.

4.3. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Wir sowie von uns beauftragte Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Verarbeitungszwecke:

  • Bereitstellung dieser Online-Angebote
    (Rechtliche Grundlage: Berechtigtes Interesse unsererseits an Direktmarketing, solange dies in Übereinstimmung mit dem Datenschutz- und Wettbewerbsrecht stattfindet).
  • Bereitstellung dieser Online-Angebote sowie Vertragserfüllung gemäß unseren vertraglichen Vereinbarungen einschließlich Vertragsabwicklung. Die Abwicklung kann den Verkauf von Ansprüchen beinhalten.
    (Rechtliche Grundlagen: Vertragserfüllung und/oder berechtigtes Interesse an effizientem Forderungsmanagement hinsichtlich dem Verkauf von Ansprüchen).
  • Zur Bestimmung von Unterbrechungen/Störungen und aus Sicherheitsgründen.
    (Rechtliche Grundlagen: Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen im Rahmen der Datensicherheit und berechtigtes Interesse an der Behebung von Unterbrechungen/Störungen und an der Sicherheit unserer Angebote).
  • Selbstvermarktung und Vermarktung durch andere sowie Marktforschung und Reichweitenanalyse innerhalb des gesetzlich zugelassenen Umfangs oder auf Zustimmung gegründet.
    (Rechtliche Grundlagen: Zustimmung/Berechtigtes Interesse unsererseits an Direktmarketing, solange dies in Übereinstimmung mit dem Datenschutz- und Wettbewerbsrecht stattfindet).
  • Versedung eines Newsletters per SMS/MMS oder E-Mail mit Zustimmung des Empfängers.
    (Rechtliche Grundlage: Zustimmung)
  • Schutz und Verteidigung unserer Rechte.
    (Rechtliche Grundlage: Berechtigtes Interesse unsererseits am Schutz und an der Verteidigung unserer Rechte).


4.4. Registrierung

Wenn Sie Vorteile nutzen/auf diese zugreifen möchten, die eine Vertragsbildung erfordern, müssen Sie sich registrieren. Im Rahmen dieser Registrierung erfassen wir personenbezogene Daten, die für die Bildung und Erfüllung des Vertrags (z. B. Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, gegebenenfalls Details zur bevorzugten Zahlungsmethode oder zum Kontoinhaber) notwendig sind, sowie gegebenenfalls freiwillig bereitgestellte zusätzliche Daten. Verpflichtende Aussagen sind mit einem a * gekennzeichnet.

4.5. Protokolldateien

Jedes Mal, wenn Sie das Internet nutzen, überträgt Ihr Browser bestimmte Informationen, die wir in Protokolldateien speichern.
Wir speichern diese Protokolldateien kurzzeitig ausschließlich, um Störungen zu erkennen sowie aus Sicherheitsgründen (z. B. um Angriffsversuche zu klären). Anschließend werden diese gelöscht. Protokolldateien, die zu Nachweiszwecken gespeichert werden müssen, sind von der Löschung ausgeschlossen, bis der entsprechende Vorfall vollständig geklärt wurde, und können von Fall zu Fall an die Untersuchungsbehörden weitergegeben werden.
Protokolldateien werden auch zu Analysezwecken verwendet (ohne die teilweise oder vollständige IP-Adresse). Weitere Informationen finden Sie in der Modul-Webanalyse.

In den Protokolldateien werden insbesondere folgende Informationen gespeichert:

– IP-Adresse (Internet-Protokolladresse) des Terminalgeräts, das für den Zugriff auf die Online-Angebote verwendet wird;
– Internetadresse der Website, von der aus auf das Online-Angebot zugegriffen wird (URL der Origin- oder Referrer-URL);
– Name des Dienstanbieters, der für den Zugriff auf die Online-Angebote verwendet wird;
– Name der Dateien oder Informationen, auf die zugegriffen wurde;
– Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;
– Menge der übertragenen Daten;
– Betriebssystem und Informationen auf dem verwendeten Internetbrowser, einschließlich installierte Add-ons (z. B. Flash Player);
– HTTPS-Statuscode (z. B. „Request successful“ oder „File requested not found“).

4.6. Kinder

Dieses Online-Angebot ist nicht für Kinder unter 16 Jahren gedacht.

4.7. Datenübertragung

4.7.1. Datenübertragung an andere Verantwortliche

Ihre Daten werden prinzipiell nur an andere Verantwortliche übertragen, wenn dies für die Vertragserfüllung notwendig ist, wenn wir oder Dritte ein berechtigtes Interesse an der Übertragung haben oder wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben. Einzelheiten zu den rechtlichen Grundlagen finden Sie im Abschnitt „Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen“. Dritte können auch andere Unternehmen der Bosch-Gruppe sein. Wenn die Daten basierend auf einem berechtigten Interesse an Dritte übertragen werden, wird dies in diesem Datenschutzhinweis erklärt.

Zudem können Daten an andere Verantwortliche übertragen werden, wenn wir aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen oder vollstreckbaren behördlichen bzw. gerichtlichen Anordnungen dazu verpflichtet sind.

4.7.2. Dienstanbieter (allgemein)

Wir haben externe Dienstanbieter mit Aufgaben wie Vertrieb und Marketing, Vertragsverwaltung, Zahlungsabwicklung, Programmierung, Daten-Hosting und Hotline beauftragt. Wir haben diese Dienstanbieter sorgfältig ausgewählt und überprüfen diese regelmäßig, insbesondere hinsichtlich ihres sorgsamen Umgangs und dem Schutz der Daten, die gespeichert wurden. Alle Dienstanbieter sind zu Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet. Dienstanbieter können auch andere Unternehmen der Bosch-Gruppe sein.

4.7.3. Zahlungsdienstleister

Wir nutzen externe Zahlungsdienstleister.

Je nach Art der Zahlungsmethode, die Sie während des Bestellvorgangs wählen, übertragen wir Daten, die für die Zahlungsverarbeitung notwendig sind (z. B. Konto- oder Kreditkartendaten) an das Kreditinstitut, das mit der Zahlung beauftragt ist, oder an die von uns beauftragten Zahlungsdienstleister. Teilweise erfassen und verarbeiten Zahlungsdienstleister auch dieselben Daten wie die Datenverantwortlichen. In diesem Fall (Zahlungsdienstleister sind Datenverantwortliche) gilt der Datenschutzhinweis oder die Datenschutzrichtlinie des entsprechenden Zahlungsdienstleisters.

4.7.4. Forderungsmanagement

Wir behalten uns das Recht vor, Forderungen von externen Dienstanbietern eintreiben zu lassen.

Zudem haben wir ein berechtigtes Interesse am Verkauf von Forderungen an Dritte und an der Übertragung von Daten, die für die Eintreibung der Forderung erforderlich sind, an den entsprechenden Käufer der Forderung. Während der Eintreibung der Forderung handeln die Käufer in ihrem eigenen Namen und sind verantwortlich für die Verarbeitung der Daten. Insofern gelten die Datenschutzhinweise des entsprechenden Käufers der Forderung.

4.8. Übertragung an Empfänger außerhalb des EWR

Wir können auch personenbezogene Daten an Empfänger übertragen, die sich außerhalb des EWR in sogenannten Drittländern befinden. In diesen Fällen stellen wir vor der Übertragung entweder sicher, dass der Datenempfänger ein angemessenes Datenschutzniveau (z. B. aufgrund einer Entscheidung über die Angemessenheit durch die Europäische Kommission für das entsprechende Land oder aufgrund der Vereinbarung basierend auf den EU-Musterklauseln mit dem Empfänger) bietet, oder Sie der Übertragung zugestimmt haben.

Sie können einen Überblick über die Empfänger in Drittländern und eine Kopie der speziell vereinbarten Regelungen, die ein angemessenes Datenschutzniveau sicherstellen, anfordern. Verwenden Sie zu diesem Zweck die Angaben, die im Abschnitt „Kontakt“ gemacht werden.

4.9. Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Prinzipiell speichern wir Ihre Daten, solange es für das Rendern der Online-Angebote und der damit verbundenen Dienste erforderlich ist, oder solange wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung der Daten haben (z. B. haben wir möglicherweise bei Vertragserfüllung ein berechtigtes Interesse an Postsendungen zu Marketingzwecken). In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme der Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen speichern müssen (z. B. sind wir aufgrund von Aufbewahrungsfristen des Steuer- und Handelsrechts dazu verpflichtet, Dokumente und Rechnungen für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung zu stellen).

5. Bonitätsprüfungen

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Durchführung der in diesem Abschnitt dargelegten Bonitätsprüfungen, um uns vor Forderungsausfällen und Fehlinvestitionen zu schützen. Wir können Unternehmen beauftragen, die mathematische und statistische Analysen zur Einschätzung des Risikos von Zahlungsausfällen durchführen und innerhalb des gesetzlich zugelassenen Rahmens Informationen zur Wahrscheinlichkeit von Zahlungsausfällen liefern. Für die Einschätzung können unter anderem Adressdaten verwendet werden.

Für den Fall, dass die Bonitätsprüfung unsere Anforderungen nicht erfüllt, behalten wir uns das Recht vor, nach einer abgesicherten Zahlungsmethode (z. B. Kreditkarte) zu fragen oder die Vertragsbildung zu verweigern.

Eine Bonitätsprüfung basiert auf einem automatisierten Entscheidungsprozess. Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht einverstanden sind, können Sie uns Ihren Standpunkt schriftlich mitteilen, damit dieser von einem Sachbearbeiter geprüft wird. Zudem können Ihnen die wesentlichen Gründe genannt werden, auf denen die Entscheidung des entsprechenden Dienstanbieters gründet.

6. Meldungen an Kreditagenturen

Wir melden fällige Forderungen an Kreditagenturen, wenn trotz der Fälligkeit keine Zahlung getätigt wurde, wenn die Übermittlung notwendig ist, um unsere berechtigten Interessen oder die berechtigten Interessen Dritter zu bewahren und wenn zusätzliche gesetzliche Bestimmungen vorliegen. Diese sind Folgende:

– die Vollziehbarkeit der Forderung oder das Vorhandensein einer eindeutigen Schuldanerkennung oder
– die Ausstellung von mindestens zwei schriftlichen Mahnungen bei Fälligkeit der Forderung, wobei die erste Mahnung mindestens vier Wochen zuvor erteilt worden sein muss und der Schuldner über die Möglichkeit der Übergabe der Forderung an eine Kreditagentur informiert wurde (in der ersten Mahnung oder mindestens vor der tatsächlichen Übergabe an die Kreditagentur) und die Forderung nicht bestritten wurde; oder
– die Möglichkeit der fristlosen Beendigung des Vertragsverhältnisses aufgrund des Rückstands besteht und der Schuldner über die Möglichkeit der Übergabe der Forderung an eine Kreditagentur informiert wurde.

Zudem können wir die Kreditagenturen über vertragswidriges Verhalten informieren (z. B. Betrug, Missbrauch), sofern dies notwendig ist, um unsere berechtigten Interessen oder die berechtigten Interessen Dritter zu bewahren und kein Grund zur Annahme besteht, dass die schützenswerten Interessen der betroffenen Person diese berechtigten Interessen überwiegen.

7. Verwendung von Cookies

7.1. Allgemein

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, wenn Sie ein Online-Angebot besuchen. Wenn Sie zu einem anderen Zeitpunkt auf dieses Online-Angebot zugreifen, sendet Ihr Browser den Inhalt der Cookies zurück an den entsprechenden Anbieter und ermöglicht so die Reidentifikation des Terminal-Geräts. Durch das Lesen der Cookies können wir unser Online-Angebot optimal für Sie designen und Ihnen die Nutzung vereinfachen.

7.2. Deaktivierung und Löschung der Cookies

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden Sie in einem Layer-Pop-up-Fenster gefragt, ob Sie die Cookies zulassen möchten, die auf unserer Seite gesetzt werden, oder ob Sie sie in den Einstellungen deaktivieren möchten.

Wenn Sie sich entscheiden, die Cookies zu blockieren, wird ein Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser gesetzt. Dieses Cookie dient ausschließlich dem Zweck der Zuordnung Ihres Widerspruchs. Durch die Deaktivierung der Cookies werden möglicherweise einzelne Funktionen unserer Internetseiten nicht verfügbar sein. Beachten Sie, dass ein Deaktivierungs-Cookie aus technischen Gründen nur für den Browser gesetzt werden kann, der für diesen Vorgang verwendet wurde. Wenn Sie Cookies löschen oder einen anderen Browser oder ein anderes Terminal-Gerät verwenden, müssen Sie die Verwendung erneut ablehnen.

Die Voreinstellung gilt nicht für Cookies, die während Ihrer Besuche auf Internetseiten von Drittanbietern gesetzt werden.

In Ihrem Browser können Sie jederzeit alle Cookies löschen. Lesen Sie dazu in den Hilfefunktionen Ihres Browsers nach. Dadurch sind jedoch einzelne Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar.

Zudem können Sie die Nutzung von Drittanbieter-Cookies auf den folgenden Webseiten verwalten und deaktivieren:
http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices.
Da wir nicht der Betreiber dieser Website sind, sind wir nicht verantwortlich für den Inhalt und die Verfügbarkeit und können diese nicht beeinflussen.

7.3. Überblick über die von uns verwendeten Cookies

In diesem Abschnitt finden Sie einen Überblick über die von uns verwendeten Cookies:

Absolut notwendige Cookies

Bestimmte Cookies sind notwendig, damit wir unsere Online-Angebote sicher rendern können. Zu dieser Kategorie zählen z. B.:
- Cookies, die unsere Benutzer identifizieren und authentifizieren;
- Cookies, die vorübergehend bestimmte Benutzereingaben speichern (z. B. der Inhalt eines Einkaufswagens oder eines Onlineformulars);
- Cookies, die bestimmte Benutzereinstellungen speichern (z. B. Such- oder Spracheinstellungen);
- Cookies, die Daten speichern, um die ungehinderte Wiedergabe von Video- oder Audioinhalten sicherzustellen

Analytische Cookies

Wir verwenden analytische Cookies zur Aufzeichnung des Benutzerverhaltens (z. B. angeklickte Werbebanner, Suchanfragen) und zu dessen statistischer Auswertung.

8. Webanalyse

Wir benötigen statistische Informationen über die Nutzung unserer Online-Angebote, um diese benutzerfreundlicher zu gestalten, Reichweitenmessungen durchzuführen und Marktforschung zu betreiben.

Für diesen Zweck verwenden wir die in diesem Abschnitt beschriebenen Webanalyse-Tools.

Die Nutzungsprofile, die mithilfe von Analyse-Cookies oder der Auswertung der Protokolldateien von diesen Tools erstellt werden, enthalten keine personenbezogenen Daten. Die Tools verwenden entweder gar keine IP-Adressen der Benutzer oder kürzen sie direkt nach der Erfassung.

Die Anbieter der Tools verarbeiten Daten gemäß unseren Regeln nur als Verarbeiter und nicht zu ihren eigenen Zwecken.

Nachfolgend finden Sie Informationen zu den jeweiligen Tool-Anbietern und wie Sie der Erfassung und Verarbeitung der Daten durch das Tool widersprechen können.

Wir weisen darauf hin, dass die Deaktivierungsfunktion bei Tools, die Deaktivierungs-Cookies verwenden, mit einem Gerät oder Browser zusammenhängen und daher für das zu diesem Zeitpunkt verwendete Terminal-Gerät oder den Browser gültig sind. Wenn Sie mehrere Terminal-Geräte oder Browser verwenden, müssen Sie jedes Gerät mit jedem verwendeten Browser deaktivieren.

Darüber hinaus können Sie das Erstellen von Nutzungsprofilen im Allgemeinen vermeiden, indem Sie die Cookie-Nutzung pauschal deaktivieren. Informationen dazu finden Sie im Abschnitt „Deaktivierung und Löschung der Cookies“.

8.1. WebTrends

WebTrends wird von WebTrends Inc., 851 SW 6th Ave., Suite 1600, Portland, Oregon 97206, USA, betrieben.

Sie können die Erfassung oder Verarbeitung Ihrer Daten ablehnen, indem Sie die Deaktivierungsmöglichkeit unter folgendem Link verwenden: https://ondemand.webtrends.com/support/optout.asp.

8.2. Google Analytics

Google Analytics wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“) betrieben. Wir verwenden Google Analytics mit der zusätzlich angebotenen Funktion zur Anonymisierung von IP-Adressen. Dabei kürzt Google in den meisten Fällen bereits IPs innerhalb der EU, in den Vereinigten Staaten geschieht dies allerdings nur in Ausnahmefällen. In beiden Regionen werden nur gekürzte IPs gespeichert.

Sie können die Erfassung oder Verarbeitung Ihrer Daten ablehnen, indem Sie den folgenden Link zum Herunterladen und Installieren eines Browser-Plug-ins verwenden: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en

9. Nutzung unserer mobilen Anwendungen

Zusätzlich zu unseren Online-Angeboten stellen wir auch mobile Anwendungen („Apps“) bereit, die Sie auf Ihr Mobilgerät herunterladen können. Neben den auf unseren Websites erhobenen Daten erfassen wir zusätzliche personenbezogene Daten über unsere Apps. Diese ergeben sich speziell durch die Nutzung eines Mobilgeräts. Dies erfolgt nur, wenn Sie ausdrücklich Ihre Zustimmung geben.

9.1. Datenverarbeitung durch App Store-Betreiber

Im Rahmen der Datenerfassung von uns oder außerhalb unserer Verantwortung werden keine Daten, wie Benutzername, E-Mail-Adresse und individuelle Gerätekennungen, an einen App Store übertragen (z. B. Google Play von Google, App Store von Apple, Galaxy Apps Store von Samsung), wenn die entsprechende Anwendung heruntergeladen wird. Wir können diese Datenerfassung und Weiterverarbeitung des App Stores als Datenverantwortlicher nicht beeinflussen.

10. YouTube

Diese Online-Angebote verwenden die Videoplattform YouTube, die von der YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066, USA, („YouTube“) betrieben wird. YouTube ist eine Plattform, durch die die Wiedergabe von Audio- und Videodateien ermöglicht wird.

Wenn Sie eine Seite unserer Online-Angebote aufrufen, stellt der dort eingebundene Player von YouTube eine Verbindung zu YouTube her, um die Übertragung und Wiedergabe des Videos bzw. der Audiodatei sicherzustellen. Dabei werden Daten an YouTube als der Datenverantwortliche übertragen. Wir sind nicht für die Verarbeitung solcher Daten durch YouTube verantwortlich.

Zusätzliche Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte dem Datenschutzhinweis von YouTube.

11. Newsletter

11.1. Newsletter mit Anmeldung; Widerrufsrecht

Im Rahmen unserer Online-Angebote können Sie sich für Newsletter anmelden. Zu diesem Zweck verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, was bedeutet, dass wir Ihnen nur einen Newsletter über E-Mail, mobilen Messenger (wie WhatsApp), SMS oder Push-Benachrichtigung senden, nachdem Sie die Aktivierung des Newsletter-Dienstes explizit durch das Klicken auf den Link in einer Benachrichtigung bestätigt haben. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt keine Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie das Abonnement jederzeit durch Widerruf Ihrer Zustimmung beenden. Sie können Ihre Zustimmung zum Erhalt von E-Mail-Newsletters widerrufen, indem Sie auf den Link klicken, der in der entsprechenden Online-Angebot-E-Mail gesendet wurde. Dies wird in den administrativen Einstellungen vorgenommen. Alternativ können Sie sich an uns wenden, indem Sie die Kontaktdetails im Abschnitt Contact section.

12. Externe Links

Unsere Online-Angebote können Links zu Internetseiten von Drittanbietern enthalten – Drittanbieter, die nicht mit uns verbunden sind. Wenn Sie auf den Link klicken, haben wir keinen Einfluss auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten, die möglicherweise durch Klicken auf den Link zum Drittanbieter übertragen werden (wie die IP-Adresse oder die URL der Website, auf der sich der Link befindet), da das Verhalten der Drittanbieter naturgemäß nicht unserer Kontrolle unterliegt. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten durch Dritte.

13. Sicherheit

Unsere Mitarbeiter und die Unternehmen, die in unserem Namen Dienstleistungen anbieten, sind zu Vertraulichkeit und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze verpflichtet.

Wir ergreifen sämtliche technische und organisatorische Maßnahmen, um ein angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten und Ihre von uns verwalteten Daten zu schützen – insbesondere vor den Risiken durch unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Zerstörung, Manipulation, Verlust, Veränderung oder unberechtigte Offenlegung sowie unberechtigten Zugriff. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem technischen Fortschritt kontinuierlich verbessert.

14. Benutzerrechte

Zur Durchsetzung Ihrer Rechte nutzen Sie bitte die Details, die im Abschnitt Contact section. Achten Sie dabei darauf, dass Ihre Person eindeutig identifiziert werden kann.

Informations- und Zugriffsrecht:

Sie haben das Recht, sich von uns bestätigen zu lassen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, und wenn dies der Fall ist, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten.

Recht auf Korrektur und Löschung:

Sie haben das Recht, nicht korrekte personenbezogenen Daten über Sie selbst unverzüglich durch uns berichtigen zu lassen. Unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke haben Sie das Recht, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen, einschließlich durch die Aushändigung einer ergänzenden Mitteilung.

Dies gilt nicht für Daten, die zu Abrechnungs- oder buchhalterischen Zwecken benötigt werden oder einer gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist unterliegen. Wenn der Zugriff auf solche Daten allerdings nicht erforderlich ist, ist deren Verarbeitung beschränkt (siehe unten).

Einschränkung der Verarbeitung:

Sofern die gesetzlichen Bestimmungen erfüllt sind, haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu fordern.

Einwand gegen die Datenverarbeitung:

Sie haben zu jedem Zeitpunkt das Recht, der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir erbringen einen Nachweis der Erfüllung rechtlicher Anforderungen, indem wir nachweisbare Gründe für die Weiterverarbeitung liefern, die außerhalb unserer Interessen, Rechte und Freiheiten liegen oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche dienen.

Einwand gegen Direktmarketing:

Zudem können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketings zu jedem Zeitpunkt widersprechen. Bitte beachten Sie, dass es aus organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerspruch und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.

Einwand gegen die Datenverarbeitung basierend auf der Rechtsgrundlage des „berechtigten Interesses“:

Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, sofern dies auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses basiert. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten unterlassen, es sei denn, wir haben zwingende und legitime Gründe nach den gesetzlichen Bestimmungen für die Verarbeitung, wodurch Ihre Rechte außer Kraft gesetzt werden.

Widerruf der Zustimmung:

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zugestimmt haben, haben Sie das Recht, diese Zustimmung mit sofortiger Wirkung zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung vor Ihrem Widerruf bleibt unverändert.

Datenübertragbarkeit:

Sie sind berechtigt, Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, häufig verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten, oder – falls technisch umsetzbar – darum zu bitten, dass wir diese Daten an Dritte übertragen.

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde:

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen. Sie können bei der Aufsichtsbehörde, die für Ihren Wohnort oder Ihren Bundesstaat verantwortlich ist, oder bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einreichen. Dieser ist:

Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Adresse:
Königstraße 10a
70173 Stuttgart
GERMANY

Postadresse:
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart
GERMANY

Telefon: +49 (0) 711/615541-0
Fax: +49 (0) 711/615541-15
Email: poststelle@lfdi.bwl.de

15. Änderungen am Datenschutzhinweis

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Maßnahmen zur Sicherheit und zum Datenschutz zu ändern, wenn dies aufgrund technischer Entwicklungen erforderlich ist. In solchen Fällen werden wir unseren Datenschutzhinweis entsprechend anpassen. Beachten Sie daher bitte die aktuelle Version unseres Datenschutzhinweises, da dieser geändert werden kann.

16. Kontakt

Wenn Sie uns kontaktieren möchten, tun Sie dies unter der Adresse, die im Abschnitt „Datenverantwortlicher“ genannt wird.

Für die Durchsetzung Ihrer Rechte und für Vorschläge und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie für den Widerruf Ihrer Zustimmung empfehlen wir, dass Sie sich an unseren Gruppenbeauftragten für den Datenschutz wenden:

Hr.
Matthias Goebel
Gruppenbeauftragter für den Datenschutz
Informationssicherheit und Datenschutz Bosch-Gruppe (C/ISP)
Robert Bosch GmbH
Kronenstraße 20
70173 Stuttgart
GERMANY

oder

mailto:Abteilungsbriefkasten.cisp@de.bosch.com.

17. Datum des Inkrafttretens: 16.02.2018